9er-lebnis-Runde am Neunerköpfle (Tannheim)

Hinter der 9er-lebnis-Runde am Neunerköpfle verbirgt sich ein präparierter Winterwanderweg rund um das Neunerköpfle, der verschiedene traumhafte Aussichtspunkte bietet.

  • Startpunkt der Tour: Tannheim (Bergastation Neunerköpfle)
  • Zielpunkt der Tour: Tannheim (Bergastation Neunerköpfle)
  • Anstieg (m): 125
  • Abstieg (m): 125
  • Tourlänge (km): 2,70
  • Tourdauer (Std.): 1:00 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Gundhütte (Tannheimer Tal)
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Tannheimer Tal

„9er-lebnis-Runde am Neunerköpfle (Tannheim)“ weiterlesen

Almenrunde am Hahnenkamm bei Reutte

Bei unserer Almenrunde am Hahnenkamm bringt uns die Seilbahn von Höfen schnell hinauf zur Bergstation. Von dort geht es über die Höfener Alm, die Schneetalalm und die Lechaschauer Alm zur Gehrenalpe.

  • Startpunkt der Tour: Höfen (Talstation der Hahnenkammbahn)
  • Zielpunkt der Tour: Höfen (Talstation der Hahnenkammbahn)
  • Anstieg (m): 559
  • Abstieg (m): 1.365
  • Tourlänge (km): 11,70
  • Tourdauer (Std.): 4:30 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Gehrenalpe
    Schneetalalm
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Lechtal

„Almenrunde am Hahnenkamm bei Reutte“ weiterlesen

Almenrunde an der Krinnenspitze

Auf unserer Almenrunde an der Krinnenspitze besuchen wir die Krinnenalpe, die Nesselwängler Edenalpe und die Gräner Ödenalpe.

  • Startpunkt der Tour: Nesselwängle (Bergstation Krinnenalpenlift)
  • Zielpunkt der Tour: Nesselwängle (Talstation Krinnenalpenlift)
  • Anstieg (m): 309
  • Abstieg (m): 654
  • Tourlänge (km): 12,30
  • Tourdauer (Std.): 3:00 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Gräner Ödenalpe
    Krinnenalpe
    Nesselwängler Edenalpe
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Tannheimer Tal

„Almenrunde an der Krinnenspitze“ weiterlesen

Auf dem Höhenweg bei Hägerau nach Holzgau

Für den Hinweg nach Holzgau nutzen wir den Höhenweg bei Hägerau, während uns der Lechweg wieder zurückbringt.

  • Startpunkt der Tour: Hägerau (Lechrefugium)
  • Zielpunkt der Tour: Hägerau (Lechrefugium)
  • Anstieg (m): 852
  • Abstieg (m): 839
  • Tourlänge (km): 11,40
  • Tourdauer (Std.): 4:45 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  •       Lechweg – Von der Quelle bis zum Lechfall
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:

„Auf dem Höhenweg bei Hägerau nach Holzgau“ weiterlesen

Baichlstein – Gipfeltour von Vorderhornbach

Von Vorderhornbach aus geht es auf dem Lechweg in Richtung Stanzach bevor wir dann zum Anstieg auf den Baichlstein abzweigen. Der Blick vom Baichlstein herab auf die Lechauen und den charakteristischen Lechzopf ist traumhaft.

  • Startpunkt der Tour: Vorderhornbach (Parkplatz am Freibad)
  • Zielpunkt der Tour: Vorderhornbach (Parkplatz am Freibad)
  • Anstieg (m): 269
  • Abstieg (m): 260
  • Tourlänge (km): 9,30
  • Tourdauer (Std.): 3:00 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  •       Lechweg – Von der Quelle bis zum Lechfall
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:

„Baichlstein – Gipfeltour von Vorderhornbach“ weiterlesen

Der Tunnelweg zur Sulzlalm

Die Wanderung führt uns von Bach auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 und der Via Alpina sowie dem spektakulären Tunnelweg zur Sulzlalm und wieder zurück.

  • Startpunkt der Tour: Bach (Gemeindeverwaltung)
  • Zielpunkt der Tour: Bach (Gemeindeverwaltung)
  • Anstieg (m): 436
  • Abstieg (m): 395
  • Tourlänge (km): 16,00
  • Tourdauer (Std.): 4:30 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  •       Europäischer Fernwanderweg E5
          Via Alpina
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Sulzlalm
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Lechtal

„Der Tunnelweg zur Sulzlalm“ weiterlesen

Durch das Madautal zum Berggasthaus Hermine

Die Wanderung führt uns von Bach auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 und der Via Alpina durch das Madautal zum Berggasthaus Hermine und wieder zurück.

„Durch das Madautal zum Berggasthaus Hermine“ weiterlesen

Edelweißsteig

Informationen zum Edelweißsteig:

Der Edelweißsteig ist ein versicherter Weg für geübte Bergsteiger bzw. erfahrene Wanderer vom Bazahlerkopf zur Fluchtwand. Der Steig ist rund 500m lang, überwindet rund 130 Höhenmeter. 200m Stahlseil und 12 Trittbügel sichern den Weg.

 

Edelweißsteig und Fluchtwand

Auf der Tour besuchen wir die Labaunalpe, den Edelweißsteig, das Gipfelkreuz der Fluchtwand sowie den Berggasthof Parditsch.

  • Startpunkt der Tour: Nauders (Labaunalpe)
  • Zielpunkt der Tour: Nauders (Berghof)
  • Anstieg (m): 417
  • Abstieg (m): 1.035
  • Tourlänge (km): 12,50
  • Tourdauer (Std.): 4:30 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Edelweißsteig
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Berggasthof Parditsch
    Labaunalpe
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Nauders

„Edelweißsteig und Fluchtwand“ weiterlesen

Elbigenalp – Runde zur Grießbachalm

Unsere Runde zur Grießbachalm startet am Geierwally-Parkplatz in Elbigenalp, folgt ein Stück dem Höhenweg Grünau und führt uns über Grießau zurück.

  • Startpunkt der Tour: Elbigenalp (Geierwally-Parkplatz)
  • Zielpunkt der Tour: Elbigenalp (Geierwally-Parkplatz)
  • Anstieg (m): 867
  • Abstieg (m): 853
  • Tourlänge (km): 15,50
  • Tourdauer (Std.): 4:45 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Grießbachalm im Lechtal
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Lechtal

„Elbigenalp – Runde zur Grießbachalm“ weiterlesen