Schluchtensteig (Süd-Schwarzwald)

Schluchtensteig

Informationen zum Schluchtensteig:

Der durch den Südschwarzwald verlaufende Schluchtensteig führt von Stühlingen nach Wehr. In der Regel wird der Fernwanderweg in 6 Etappen begangen und vermittelt Ihnen herrliche Eindrücke über die Tallandschaften, Schluchten und Wasserfälle des Südschwarzwald.

Die erste Etappe führt Sie von Stühlingen, das sich nahe der Schweizer Grenze befindet, durch das untere Wutachtal und die Wutachflühen nach Blumberg.

Auf der zweiten Etappe laufen Sie von Blumberg über Achdorf zur Wutachmühle. Dann geht es vorbei am Wutachaustritt und dem Kanadiersteg in die Wutachschlucht (vgl. „Auf dem Querweg Freiburg-Bodensee und dem Schluchtensteig durch die Wutachschlucht„). In diesem Bereich verläuft der Steig parallel zum Querweg Freiburg-Bodensee des Schwarzwaldvereins. Das Ziel des heutigen Tages ist die Schattenmühle.

Am dritten Tag führt der Weg von der Schattenmühle durch die Haslachschlucht. Beim ehemaligen Bahnhof Kappel-Grünwald verlässt Sie dann der Querweg Freiburg-Bodensee des Schwarzwaldvereins und Sie laufen weiter in Richtung Lenzkirch und Oberfischbach.

Auf der vierten Etappe geht es von Oberfischbach über den Schluchsee (vgl. „Rund um den Schluchsee und ein Stück auf dem Schluchtensteig„) nach St. Blasien.

Die 5. Etappe verläuft schließlich von St. Blasien über Dachsberg und die Hohwehraschlucht nach Todtmoos. Auf der sechsten und letzten Etappe geht es durch die Wehraschlucht und vorbei am Wehrastausee nach Wehr.