Stern – Lech da Sompunt – Badia

Die Tour führt uns von Stern über den Lech da Sompunt und den Hof Runch nach Badia sowie auf dem Tru do L’Ega entlang des Gaderbachs (Gran Ega) wieder zurück nach Stern.

Vom Parkplatz am Fußballplatz in Stern halten wir uns links und folgen der Straße in Richtung Welt-Cup Stadion. Allerdings biegen wir nicht rechts zum Welt-Cup-Stadion ab, sondern folgen der Straße bergan. So kommen wir oben zur Landstraße durch Stern, die wir vorsichtig queren. Auf der anderen Seite führt der Wanderweg nach Stern auf einem Schotterweg weiter bergan in Richtung Ciastel Colz.

Oben biegen wir rechts in die Straße ein und folgen weiter dem Wanderweg Nr.10 in Richtung Stern (Ortsmitte). Es geht oberhalb des Ciastel Colz vorbei und zwar in Richtung Kirche. Rechts der Kirche befindet sich ein Wanderparkplatz. Vor der Kirche zweigt links der Wanderweg in Richtung Puez-Hütte ab. Wir laufen aber weiter geradeaus und folgen dem Wanderweg in Richtung Lech da Sompunt.

Nach der Kirche zweigt links der Wanderweg Nr.5a in Richtung Sponata-Hütte ab, was wir aber ignorieren. Es geht an der Schule vorbei. Kurz darauf zweigt rechts der Wanderweg Nr.11 nach Stern (Ortsmitte) ab. Sie laufen aber weiter geradeaus, ignorieren weitere Abzweige zur Linken und zur Rechten und verlassen so das Wohngebiet. Kurz darauf queren Sie die Skipiste und laufen auf einem breitem Wanderweg unterhalb des Sesselliftes Gardenazza hindurch.

Am Hang der Berggruppe Gardenazza / Gherdenacia geht es durch lichten Wald immer geradeaus. Zu Ihrer Rechten sehen Sie das mächtige Massiv des Kreuzkofel. Schon bald erreichen Sie die Häuser von Sotsas. Sie laufen auf der Straße zwischen den Häusern hindurch, unterqueren den Sponata-Sessellift und erreichen kurz darauf die Piste Nr.27.

Queren Sie vorsichtig die Piste und steigen Sie auf der gegenüberliegenden Seite zum Lech da Sompunt hinab. Laufen Sie rechts des Sees in Richtung Bar / Bistro. Hinter dem Bistro zweigt der Wanderweg in Richtung Lech dla Lunch auf schmalem Pfad in den Wald ab. Schon bald geht es aber aus dem Waldstück hinaus auf einen breiten Schotterweg. Die Abzweige rechts und links ignorieren Sie und folgen dem breiten Schotterweg in Serpentinen bergan.

Kurz darauf erreichen Sie eine Weggabelung. Links hinab geht es auf schmalem Pfad recht steil zum Lech da Sompunt zurück. Rechts den Berg hinauf führt der Wanderweg zum Lech dla Lunch. Halbrechts führt der breite Schotterweg in Richtung Hof Runch oberhalb von Badia. Es geht nun recht lang und recht eben auf dem breitem Schottweg geradeaus.

Dann wird der Weg schmaler und führt am Hang leicht bergab in den Wald hinein. Dort biegen Sie rechts in den etwas breiteren Weg Nr.1 ein, der von Badia hinauf zur Puez-Hütte führt. Wir halten uns rechts und steigen nun durch den Wald den Berg hinab. Einen Abzweig links ignorieren wir dabei. Es geht ein Stück geradeaus, dann beschreibt der Wanderweg Nr.1 eine Linkskurve.

Wir sind den Weg recht früh im Jahr gelaufen, so dass er noch mit Eis durchsetzt war. Daher variieren wir an der Stelle etwas und folgen in der Linkskurve einem schmalen Pfad geradeaus in den Wald hinein, der frei von Eis war. Etwas später gabelt sich der Pfad im Wald und hier halten wir uns links. Kurz darauf sehen wir links von uns eine Lichtung mit einer Wasseranlage darauf. Hier halten wir uns erneut links, steigen hinab zu der Lichtung, passieren den Holzzaun der Wasserwerkanlage und biegen rechts in einen breiteren Schotterweg ein.

Kurz darauf erreichen wir eine Weggabelung. Der Wanderweg Nr.5B, der vom Lech da Sompunt zum Lech dla Lunch führt quert hier unseren Weg. Wir folgen geradeaus dem Wanderweg Nr.1 in Richtung Badia. Nach ein paar Metern biegen wir rechts in die Straße ein und folgen dieser in den Ort hinein. Der Wanderweg Tru di Lec ist hier ausgeschildert. Im Ort halten wir uns an der ersten Möglichkeit links, direkt danach rechts. Danach biegen wir noch einmal links ab und direkt danach rechts auf einen steil zur Hauptstraße hinabführenden Fahrweg.

Unten angekommen queren wir die Hauptstraße und halten uns dann rechts. Wir folgen nun dem Wanderweg Tru do L’Ega in Richtung Stern. Es geht ein Stück entlang der Hauptstraße. Beim Badia Pub überqueren Sie dann auf einer Brücke den Gaderbach (Gran Ega) und halten sich rechts. Links des Bachs geht es nun auf breitem Schotterweg entlang. Etwas später überqueren wir auf einer Brücke erneut den Gaderbach (Gran Ega) und halten uns danach links.

An einer Pferdekoppel und der Station des Pradüc-Sesselliftes vorbei laufen Sie dann unterhalb des mächtigen Felsrutsches am Kreuzkofel entlang. Eine weitere Brücke ignorieren wir in der Folge, passieren die Kläranlage von Stern und biegen kurz darauf halblinks wieder auf einen breiten Schotterweg ein, der uns lange am idyllischen Gaderbach (Gran Ega) entlang führt.

Einen Abzweig rechts nach Bosch da Plan ignorieren wir genauso wie die kurz darauf folgende Brücke zur linken Seite. Wir folgen dem Weg geradeaus am Bach entlang und unterqueren die Autostraße nach San Kassian. Direkt danach gelangen wir an eine Wegkreuzung. Von links kommt der Wanderweg Tru Dles Viles von San Kassian und rechts geht es hinauf nach Stern. Hier fließt auch der Rü de San Ćiascian in den Gaderbach.

Wir folgen dem Wanderweg Tru do L’Ega aber noch weiter geradeaus in Richtung Corvara. Dabei queren Sie die rote Piste Nr.17 und passieren kurz darauf die Talstation des Sesselliftes La Rüa. Es geht weiter am Gaderbach (Gran Ega) entlang, der zwischen Corvara und Stern auch als Rü Tort bezeichnet wird. Kurz darauf geht es unterhalb der Talstation der Piz la Ila-Gondelbahn vorbei. Halten Sie sich hier – sofern noch Skibetrieb herrscht, rechts der Piste auch wenn der eigentliche Wanderweg links der Piste verläuft. Dann müssen Sie später die Piste nicht noch einmal queren.

Sie laufen über das Gelände des Welt-Cup-Stadions und vorbei an der Tribüne und den Containern der Fernsehteams. Am Ende des Stadions halten Sie sich rechts und direkt darauf links und schon sind Sie am Parkplatz des Fußballplatzes zurück.

GPX-Track:

Gesamtstrecke: 11318 m
Gesamtanstieg: 736 m
Gesamtabstieg: -730 m
Gesamtzeit: 03:32:10
Download file: Track_SternPedracesRunde.gpx

Schreibe einen Kommentar