Hiwweltouren

Hiwweltouren

Informationen zu den Hiwweltouren:

Bei den Hiwweltouren handelt es sich nicht um einen Fernwanderweg, sondern um mehrere Rundtouren durch die Kulturlandschaft Rheinhessens. Es handelt sich dabei um zertifizierte Prädikatswanderwege, die Sie an den Quarzit-Porphyr-Steinbrüchen bei Neu-Bamberg vorbeiführen oder zum Bismarckturm bei Ingelheim bringen. Dabei erleben Sie die Hügellandschaft Rheinhessens und lernen die Weinanbauflächen sowie die verschiedenen Winzerorte kennen.

Insgesamt gibt es inzwischen 9 verschiedene solcher Hiwweltouren…

Auf der Tour am Westerberg lernen Sie die für Rheinhessen bekannten Hohlwege kennen.

Die Tour Stadecker Warte vermittelt interessantes Wissen über den Weinbau und bietet herrliche Panoramablicke.

Die Tour am Zornheimer Berg bietet einerseits traumhafte Panoramablicke, vermittelt andererseits aber auch interessante Details über die Geschichte Rheinhessen (vgl. „Hiwweltour am Zornheimer Berg„).

Auf der Tour Aulheimer Tal lernen Sie die Flonheimer Trullo, die bekannten Weinbergshäuschen Rheinhessens kennen.

Die Tour Neuborn führt Sie nach Rommersheim, das wirklich sehenswert ist.

Die Tour Bismarckturm bringt Sie nicht nur zu dem gleichnamigen Turm, sondern führt Sie auch durch bekannte Weinlagen zwischen Gau-Algesheim und Ingelheim.

Auf der Tour Tiefenthaler Höhe erleben Sie historische Grenzgänge.

Die Tour Heideblick führt Sie, wie der Name schon erahnen lässt, durch Rheinhessens einzige Heidelandschaft.

Eine echte Gipfelbesteigung machen Sie auf der Tour Eichelberg (vgl. „Hiwweltour am Eichelberg„).