Kleiner Mainzer Höhenweg

Kleiner Mainzer Höhenweg

Informationen zum Wanderweg Kleiner Mainzer Höhenweg:

Aufgeteilt in drei Etappen verläuft der Wanderweg Kleiner Mainzer Höhenweg südlich um die Stadt Mainz herum. Starten können Sie den Höhenweg entweder in Laubenheim oder auch in Gonsenheim am Waldfriedhof. Der Weg ist in beiden Richtungen begehbar.

Starten Sie in Laubenheim, ergeben sich die folgenden Etappen:

Laubenheim – Ebersheim:

Startpunkt ist der Bahnhof in Laubenheim. Von dort aus steigen Sie durch ein Wohngebiet zur Laubenheimer Höhe hinauf und laufen über die Bodenheimer Höhe (vgl. „Auf dem Rheinhöhenweg nach Mainz“ oder „Gau-Bischofsheim – Laubenheimer Höhe und zurück„) zur Glockenberghütte am Gauberg (vgl.“Runde über die Glockenberghütte„). Oberhalb der Weinberge laufen Sie zum Ortseingang von Gau-Bischofsheim und überqueren dort die Rheinhessenstraße. Auf der anderen Seite führt der Wanderweg durch die Felder nach Ebersheim.

Ebersheim – Forsthaus Ober-Olmer Wald:

Von Ebersheim geht es über die Felder (vgl. „Auf den Spuren der Ebersheimer Weinwanderung„) nach Klein-Winternheim. Von dort aus folgt der Anstieg nach Ober-Olm, wo sich auch das alte Forsthaus befindet.

Ober-Olmer-Wald – Mombacher Waldfriedhof :

Durch die renaturierten Flächen des Ober Olmer Waldes geht es in Richtung Finthen. Dort überqueren Sie die Flugplatzstraße und wandern durch die Obstfelder weiter in Richtung Lennebergwald. Sie passieren Schloss Waldthausen und erreichen die Lennebergkuppe. Von dort aus geht es weiter zum Mombacher Waldfriedhof, wo der Wanderweg Kleiner Mainzer Höhenweg endet.

Betreut wird der Weg von der DAV-Sektion Mainz.