Hinterer Dientner Wanderweg – Winterwanderung

Der Hinterer Dientner Wanderweg ist im Winter ein präparierter Winterwanderweg, der uns zur Hochkönig-Alm führt und auch bei nicht so optimalem Wetter gut machbar ist.

  • Startpunkt der Tour: Dienten (Almhof)
  • Zielpunkt der Tour: Dienten (Almhof)
  • Anstieg (m): 273
  • Abstieg (m): 273
  • Tourlänge (km): 7,00
  • Tourdauer (Std.): 2:15 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Hochkönig-Alm
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:

Unsere kleine Wanderung startet am Almhof in Dienten. Von dort aus halten wir uns links und laufen vor zum Pfarrhof und der Hauptstraße durch den Ort.

Wir lassen den Pfarrhof rechts liegen und folgen der Dorfstraße zum Skizentrum Dienten. Der weitere Wegverlauf ist etwas abenteuerlich, denn wir nehmen am Skizentrum Dienten tatsächlich den Lift und fahren in das Parkdeck -2. Dort halten wir uns links und laufen bis zum Ende des Parkdecks. Dort befindet sich eine mit einer Schranke versehene Ausfahrt. Ein Wanderwegweiser zeigt den Weg in Richtung Bründlstadl und Übergossene Alm.

Rechts der Ausfahrt führt eine Treppe hinauf und es folgt ein schmaler Fußweg neben der Ausfahrt aus der Garage hinaus. Draußen folgen wir der Straße und passieren ein paar Häuser. Rechts zweigt kurz darauf eine Straße in Richtung Bründlstadl ab, was wir aber ignorieren. Wir folgen den Wanderwegweisern in Richtung Übergossene Alm und Erichhütte bzw. dem Wanderweg Nr.65.

Es geht vorbei am Babylift Zachhof sowie dem links der Straße liegenden Wanderparkplatz. Kurz vor dem Ortsausgang zweigt links eine schmale Straße ab. Die Wanderwegweiser der Königstour und in Richtung Übergossene Alm / Erichhütte sind auch hier wieder zu sehen. Wir folgen der Straße und ignorieren in der Folge einen Abzweig zur Linken zum Priesterhöfl.

Es geht noch ein Stück geradeaus auf der Straße weiter, dann zweigt rechts der Hintere Dientner Wanderweg ab. Im Winter handelt es sich um einen präparierten Winterwanderweg, der Sie durch die Felder führt. Dabei geht es leicht bergan, von rechts kommt noch einmal eine Variante des Winterwanderweges hinzu.

Schließlich überqueren Sie auf einer Brücke einen Bachlauf und direkt danach halten Sie sich links. Ein Schild mit der Beschriftung Hinterer Dientner Wanderweg weist auch hier den Weg. Sie laufen auf eine kleine Kapelle zu, die Sie schon bald erreichen.

An der Schöneggkapelle queren Sie eine Straße und steigen dann etwas steiler durch die Felder bergan. Auch hier sehen Sie wieder einen Wegweiser „Hinterer Dientner Wanderweg“. Oben erreichen Sie dann einen weiteren Skikindergarten sowie einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegenden Schlepplift.

Es geht noch ein Stück eben geradeaus, dann erreichen Sie den großen Ski- und Wanderparkplatz an der Zachhofalmbahn. Hier queren Sie die Landstraße und halten sich gegenüber links. Rechts zweigt ein Wegweiser zur Zachhofalm, was Sie aber ignorieren. Sie laufen über den Parkplatz der Zachhofalmbahn, passieren das Kassenhäuschen und laufen links der Talstation der Zachhofalmbahn vorbei.

So erreichen Sie die Gebäude der Hochkönig-Alm, die zum Einkehren einlädt. Frisch gestärkt machen wir uns dann auf demselben Weg wieder zurück.

GPX-Track (Hinweis: da wir durch einen Tunnel gelaufen sind, ist die Messung an dieser Stelle naturgemäß ungenau):

Download file: Track_HinterdientnerTalweg.gpx

Schreibe einen Kommentar