Vom Pé de Börz zum Gipfelkreuz am Maurerberg

Maurerberg

Die Wanderung führt uns vom Pé de Börz hinauf zum Gipfelkreuz am Maurerberg und wieder zurück


Am Wanderparkplatz Pé de Börz halten Sie sich rechts und folgen der Beschilderung des Wanderwegs Nr.1 in Richtung Maurerberghütte. Ein paar Meter laufen Sie dabei auf der breiten geschotterten Forststraße, dann zweigt aber links der schmale Wanderweg Nr.2 zur Ütia Pecol ab, die aber Anfang September leider schon geschlossen ist. Wir zweigen trotzdem links ab und folgen dem schmalen Weg, der sehr bald über reichlich Wurzeln steil bergan führt. Schließlich geht es aus dem Wald wieder hinaus in lichteren Baumbestand und der Weg wird ebener und breiter.

Einen Wegabzweig zur Rechten ignorieren Sie und laufen weiter geradeaus. Nun geht es wieder bergab zu einer Lichtung und einer eingezäunten Weide. Diese umrunden wir gegen den Uhrzeigersinn und biegen danach links in einen breiten Schotterweg ein. Wir laufen noch ein Stück entlang der einzäunten Wiese und erreichen kurz darauf Wegweiser, an denen wir geradeaus vorbeilaufen. Auf einem sehr bequemen Weg geht es lange geradeaus, wobei sich zu Ihrer Linken ein herrlicher Blick auf den Peitlerkofel eröffnet.

Sie passieren kleine Almenhütten sowie eine Bank und steigen danach sanft bergan. Einen Abzweig zur Rechten ignorieren Sie und folgen weiter dem breiten Schottweg, der Sie kurz darauf unterhalb der Ütia de Pecol (1930m) vorbeiführt. Direkt hinter der Hütte befindet sich ein Wegweiser, an dem Sie dem Wanderweg Nr.2 bergan und damit einer Linkskurve folgen. So laufen Sie oberhalb der Ütia de Pecol vorbei und steigen direkt hinter der Hütte auf schmalem Pfad in Serpentinen durch die Wiesen des Bereichs Pocol Fontanela steil bergan. Durch ein Gatter verlassen Sie das unmittelbare Hüttengelände und folgen dem Weg durch ein Waldstück weiter bergan.

Sie gelangen zu einer Weggabelung, an der Sie sich rechts halten, um direkt den nächsten Wegabzweig links zu nehmen. Durch die Wiesen geht es bergan zum nächsten Waldstück. Beständig weiter bergan kommen Sie aus dem Waldstück auf die Hochebene des Munt d‘ Antermeia hinaus und sehen zum ersten Mal das wunderschöne Panorama mit der Geislergruppe, dem Peitlerkofel, dem Heiligkreuzkofel und vielen weiteren Gipfeln.

Sie folgen dem breitem Weg und biegen kurz darauf in den aus dem Tal heraufkommenden Forstweg ein. Sie steigen auf der Forststraße noch ein wenig bergan und erreichen bald darauf die Maurerberghütte. Noch vor der Hütte zweigt links der Wanderweg Nr.1A zum Maurerberg ab. Vor einer Pause wollen wir noch den Gipfel besuchen, weswegen wir nicht einkehren, sondern vor der Hütte dem Schotterweg bergan folgen. Der schottrige Weg führt durch die Hochalmenwiesen, vorbei an einem Wegweiser und Aussichtspunkt am Alfreiderjoch.

Maurerberg-Hütte
Maurerberg-Hütte

Es geht im Prinzip immer geradeaus bergan. Sie gelangen zu einem Kuhgatter, das Sie durchschreiten und anschließend laufen Sie auf dem Bergrücken entlang des Zaunes entlang, das Gipfelkreuz bereits klar vor Augen. Sie können bereits unterwegs und natürlich am Gipfelkreuz ein traumhaftes 360-Grad-Panorama genießen. Vom Gipfelkreuz aus führt der Weg im Übrigen weiter zum Lüsener Joch. Wir aber genießen eine Weile die Ruhe und die Aussicht und kehren dann auf dem Weg, auf dem wir gekommen sind zur Maurerberghütte zurück. Diesmal kehren wir aber ein und stärken uns ein wenig für den Abstieg.

Maurerberg
Maurerberg

Nach der Pause folgen wir dem breitem Schotterweg und damit dem Wanderweg Nr.1 in Richtung Pé de Börz in Serpentinen den Berg hinab. Einen Abzweig zur Linken ignorieren Sie dabei und steigen weiter auf dem Forstweg hinab. Etwas später kommt auf der rechten Seite ein Abzweig. Würden Sie diesem folgen, kämen Sie wieder zu der eingezäunten Weide, die Sie anfangs der Wanderung umrundet haben. Sie ignorieren diesen und den kurz darauf folgenden zweiten Abzweig zur Rechten. Sie folgen weiter der Forststraße. Ein wenig später zweigt links der Straße ein Weg nach Antermoia ab, was Sie aber genauso ignorieren wie einen weiteren unmarkierten Abzweig auf der linken Seite. Dann erreichen Sie aber auch schon wieder den Parkplatz am Pé de Börz, wo sich unsere Runde schließt.

GPX-Track:

Gesamtstrecke: 11245 m
Gesamtanstieg: 811 m
Gesamtabstieg: -726 m
Gesamtzeit: 04:13:35
Download file: Track_Maurerberg.gpx

Schreibe einen Kommentar