Von Damüls zur Alpe Ragaz und zurück

Damüls zur Alpe Ragaz

Die kleine Tour von Damüls zur Alpe Ragaz und zurück ist ideal für Tage, an denen das Wetter entweder nicht so zuverlässig ist, oder die Beine bereits müde sind.

  • Startpunkt der Tour: Hof (Hotel Garni Alpina)
  • Zielpunkt der Tour: Hof (Hotel Garni Alpina)
  • Anstieg (m): 341
  • Abstieg (m): 349
  • Tourlänge (km): 7,50
  • Tourdauer (Std.): 2:15 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Alpe Ragaz / Ragazer Alpe
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:
  • Wanderpass Damüls

Der Start unserer Tour von Damüls zur Alpe Ragaz verläuft analog der Tour „Damüls – Rundtour zur Oberdamülser Alpe„, da wir auch diesmal um Hotel Garni Alpina starten und entlang des Krumbachs durch das Sunnegg-Tal laufen.

Ab der Sunnegg-Talstation unterscheidet sich die Tour nun aber, da wir diesmal an der Talstation des Sunnegg-Lifts vorbeilaufen, einen Abzweig rechts ignorieren und auch die Talstation des Hasenbühel-Lifts passieren.

Ein Stück geht es noch recht eben am Krumbach entlang. Kurz darauf erreichen Sie die Stelle, an der der Ragazbach in den Krumbach fließt. Dann teilen sich die Wanderwege. Sie halten sich links und folgen der Beschilderung in Richtung Alpe Ragaz / Sünser Joch. Dabei überqueren Sie auf einer Brücke den Krumbach.

Der Weg führt Sie an einer netten privaten Hütte vorbei und steigt dann in Serpentinen beständig den Berg hinauf. Dabei laufen Sie auf einem breiten Schotterweg von Damüls zur Alpe Ragaz. Vorbei an den Weideflächen der Alpe steigen Sie beständig bergan.

Oben wenden Sie sich dann in ein Hochtal, das zwischen dem Ragazer Blanken und den sieben Hügeln von Damüls liegt. Rechts oben können Sie aber bereits die Alpe Ragaz und das dazugehörige Kreuz sehen. Ein Stück laufen Sie noch geradeaus in das Hochtal. Dann macht der Weg eine scharfe Rechtskurve und führt direkt zur Alpe Ragaz / Ragazer Alpe.

Vor dem Haus befindet sich eine Terrasse mit Sitzmöglichkeiten und herrlichem Blick auf den Zitterklapfen, das Zafernhorn und Faschina. Bei schlechterem Wetter gibt es aber auch eine gute Stube, in der man sich aufwärmen und leckere Schmankerln genießen kann. Und natürlich gibt es jede Menge leckeren Käse.

Alpe Ragaz
Alpe Ragaz

Frisch gestärkt kehren wir auf dem selben Weg zurück ins Tal und beenden so unsere Tour von Damüls zur Alpe Ragaz. Wer aber noch weiter möchte, kann von der Alpe auch zum Sünser Joch (vgl. „Von Damüls zum Sünser Joch und zurück„) laufen oder hinauf zum Berggasthof Uga-Alp aufsteigen.

GPX-Track:

Gesamtstrecke: 7469 m
Gesamtanstieg: 351 m
Gesamtabstieg: -359 m
Gesamtzeit: 02:52:28
Download file: Track_Ragazalpe.gpx