Auf dem Querweg Freiburg-Bodensee und dem Schluchtensteig durch die Wutachschlucht

Die Wutachschlucht ist eine der bekanntesten Schluchten des Schwarzwalds. Die beschriebene Tour zeigt eine Möglichkeit zur Durchwanderung.

Am Wanderparkplatz, der sich, aus Bonndorf kommend am Ortsausgang von Boll direkt rechts neben der Wutachstraße befindet, stellen wir unser Auto ab. Vom Wanderparkplatz aus halten wir uns rechts und folgen einem schmalen Pfad und dem Wegweiser zur Wutachschlucht.

Die Wutachschlucht gilt als die jüngste Schlucht Europas, die immer noch jedes Jahr wächst. In den vergangenen 20.000 Jahren hat die Wutach ein 200m tiefes und rund 50 km langes Tal in den Südschwarzwald „gefressen“. Wir wollen heute die Etappe zwischen Boll und Ewattingen machen, die als eine der schönsten Etappen der Wutachschlucht gilt. „Auf dem Querweg Freiburg-Bodensee und dem Schluchtensteig durch die Wutachschlucht“ weiterlesen

Klettersteig Todtnau

Informationen zum Klettersteig Todtnau:

Der Klettersteig Todtnau besteht aus mehreren Klettersteigen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Dabei finden Sie dort gesicherte Seilpassagen, Hängebrücke und Klammern. Der Klettersteig-Begeisterte hat also auf einem kleinen Gebiet, alles was das Herz begehrt. Aus diesem Grund nutzen die Bergführer den Klettersteig auch gerne für Schulungen.

Rundwanderung – Rund um das Föhrental

Bei dieser Schwarzwald-Wanderung umrundet man ausgehend vom Glottertal das Föhrental auf einem gut ausgebauten Höhenweg, der immer neue Perspektiven auf die Tallandschaft eröffnet.

  • Startpunkt der Tour: Glottertal (Hotel zum goldenen Engel)
  • Zielpunkt der Tour: Glottertal (Hotel zum goldenen Engel)
  • Anstieg (m): 503
  • Abstieg (m): 503
  • Tourlänge (km): 17,10
  • Tourdauer (Std.): 5:30 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  •       Breisgauer Weinweg (Schwarzwaldverein)
          Kandelhöhenweg (Schwarzwaldverein)
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:

Wir starten am Hotel zum goldenen Engel im Glottertal und überqueren davor die Hauptstraße hinüber zum Hotel Hirschen. Davor halten wir uns links und folgen dem Rathausweg durch das Wohngebiet und entlang am Glotterbach zur Tourist-Info und zur Eichberghalle. Dahinter halten wir uns rechts und folgen nun der Kandelstrasse sowie dem Wanderweg mit der gelben Raute in Richtung Glotterbad. „Rundwanderung – Rund um das Föhrental“ weiterlesen

Vom Glottertal zum Kandel-Südhang und zurück

Die Wanderung führt vom Glottertal aus in Richtung Kandel-Südhang im Schwarzwald. Dabei ergeben sich im Rahmen der Höhenwanderung immer wieder tolle Ausblicke auf die Täler und umliegenden Gipfel.

  • Startpunkt der Tour: Glottertal (Hotel zum goldenen Engel)
  • Zielpunkt der Tour: Glottertal (Hotel zum goldenen Engel)
  • Anstieg (m): 633
  • Abstieg (m): 633
  • Tourlänge (km): 20,40
  • Tourdauer (Std.): 5:45 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:

Vom Parkplatz vorm Hotel zum goldenen Engel halten wir uns links und folgen dem asphaltierten Weg in Richtung Friedhof. Am Friedhof zweigen wir rechts auf den Wanderweg mit der gelben Raute ab. Auf schmalem Pfad geht es am Wiesenrand entlang in Richtung Rehaklinik Glotterbad bzw. Kandel.

Wir queren eine erste Querstraße und folgen weiter dem Winzerpfad geradeaus. Zwischen Weinhängen und Feldrand geht es am Sportplatz und dem Freibad vorbei. Schließlich erreichen Sie unterhalb der Reha-Klinik Glotterbad die Weggabelung Sonnenbühl. Hier halten Sie sich rechts und folgen der gelben Raute nun in Richtung Oberglottertal.

„Vom Glottertal zum Kandel-Südhang und zurück“ weiterlesen

​Rund um den Schluchsee und ein Stück auf dem Schluchtensteig

Der Schluchsee, ursprünglich ein Gletschersee, ist heute ein Stausee, dessen Wasserspiegel durch die Aufstauung der Schwarza 30m höher liegt als früher. Er ist heute der größte See im Schwarzwald und zugleich der höchstgelegene Talsperrensee Deutschlands.

  • Startpunkt der Tour: Seebrugg - Staumauer
  • Zielpunkt der Tour: Seebrugg - Staumauer
  • Anstieg (m): 200
  • Abstieg (m): 200
  • Tourlänge (km): 18,90
  • Tourdauer (Std.): 4:00 (Stunden)
  • Etappe auf folgendem Fernweg:
  •       Schluchtensteig (Süd-Schwarzwald)
  • Klettersteige auf der Tour:
  • Einkehrmöglichkeiten:
  • Sehenswürdigkeiten:
  • Wanderpass:

„​Rund um den Schluchsee und ein Stück auf dem Schluchtensteig“ weiterlesen